Klub der Töne: Der Hauptraum


Klub der Töne

Industrielles Ambiente



Der Klub der Töne beeindruckt mit industriellem Stil und schlichter Funktionalität. Die originalen Fenster der alten Metallfabrik wurden zum offenen Barbereich umgestaltet, die Theke ist aus einer ehemaligen Kranbahn geschweißt, die ursprünglich unter der Decke angebracht war.

Unverwüstlicher Industrieboden, alte Ölfässer als Stehtische und ausrangierte Industriemaschinen als Deko schaffen eine kultige Atmosphäre. Durch individuelle Beleuchtung kann die Atmosphäre im Raum je nach Bedarf angepasst werden.

Empore mit gemütlichen Sofas



Eine ringsum laufende Empore bietet mit gemütlichen Sofas nicht nur den perfekten Rückzugsraum zum Unterhalten in kleiner Runde, sondern auch perfekte Ausblicke auf die Bühne, wenn der Klub für ein Live-Konzert genutzt wird. Die Beschallung ist auf beiden Ebenen hervorragend.

Der Raum ist mit Cocktailsesseln, Stühlen, Beistelltischen und Barhockern ausgestattet. Alle Möbel können bei Bedarf im Lager verschwinden. Ob für eine mit festlichen Tafeln ausgestattete Feier oder reine Tanzparty - der Klub der Töne kann vielfältig genutzt und flexibel dekoriert werden.

Fotos von Joanne Greenhalgh, Tanya Hofmann & Marcus Harraß


Klub der Töne

Klub der Töne

Klub der Töne

Klub der Töne
Klub der Töne
Klub der Töne
Klub der Töne
Klub der Töne
Klub der Töne
Auf der gemütlich beleuchteten oberen Etage ist noch einmal Platz für ca. 25 Personen, die von hier aus den allerbesten Ausblick auf die Bühne haben.


Klub der Töne
Klub der Töne
Für Tanzveranstaltungen können alle oder ein Teil der Möbel aus dem Hauptraum entfernt und eingelagert werden.


Klub der Töne

Zurück zur Übersicht